Selbstbauhäuser mit Schalsteinen

<

Europaweite Lieferung

Wir liefern unsere Schalungssteine / Schalstein Elemente in alle EU-Länder incl. Schweiz aus. Rufen Sie uns an wenn Sie Fragen haben, wir sind jederzeit für Sie da!

Tel. 0 68 93 / 56 86

  • Deckenelement

    Deckenelement

  • Dachstuhlelement

    Dachstuhlelement

  • U-Element für Stürze

    U-Element für Stürze

  • Passivhausstein

    Passivhausstein

  • L-Element für Deckenrandschalung

    L-Element für Deckenrandschalung

Preiswert selbst bauen mit Schalungssteinen

Selbstbauhäuser mit Schalsteinen / Schalungssteinen

Das eigene Heim selber bauen ist der Traum vieler Menschen und dieser Traum lässt sich auf verschiedene Arten erfüllen: entweder nach der üblichen Methode mit schlechten U-Werten der herkömmlichen Mauersteine, teuer und nach Möglichkeit schlüsselfertig oder auf unsere Art schnell, preiswert und energiesparend! Wir helfen Ihnen bei der Planung Ihres Energiesparhaus als Bausatzhaus. Moderne Passivhäuser sind weitaus effizienter als die veralteten Niedrigenergiehäuser. Das Geheimnis besteht in den gewählten Schalungssteinen aus Polystyrol/Neopor®, mit denen wir seit 1984 die besten Erfahrungen gemacht haben. Diese Schalungssteine bieten zu viele Vorteile, um sie zu vernachlässigen und wir zeigen Ihnen, wie Sie die günstigeren und energieeffizienteren Materialien für Ihr Bausatzhaus verwenden. So sparen Sie in der Zukunft viel Geld wie auch Energie und wohnen trotzdem in dem Haus Ihrer Träume.

Slider






Ihr Traumhaus zum selber bauen

Die meisten Menschen träumen davon, ein wundervolles Haus selber bauen zu können, um dort mit ihrer Familie in Frieden zu leben. Doch sobald sie beginnen, ihr Traumhaus auf die konventionelle Art selber zu bauen, stehen sie vor bautechnischen und finanziellen Problemen, die sie so nie beim selber bauen erwartet hätten. Wir haben uns in all den Jahren unserer Tätigkeit einen Weg überlegt, Ihr Traumhaus durch Neoporsteine® als Schalsteine einfacher, besser und günstiger als Sie es erwarten, zu erstellen. Dafür empfehlen wir Ihnen moderne Baustoffe wie hochwertige Schalungssteine, denn die Anforderungen an die Häuser von heute haben sich in den letzten hundert Jahren stark verändert. Früher war es beim selber bauen egal, wie viel Energie ein Haus verbrauchte, denn Öl und Gas waren nicht teuer. Heute, in den Zeiten, in denen Energie so kostbar und wichtig ist wie nie zuvor, muss ein Haus nicht nur an der Haltbarkeit, sondern auch an seinem Energiebedarf gemessen werden. Was nützt Ihnen ein hübsches Haus, wenn die ständig steigenden Energiekosten es unbezahlbar machen, das Haus zu heizen? Wir planen für Sie ein Energiesparhaus nach Ihrem Geschmack, wobei wir die Zukunft im Auge behalten.

Auf die richtigen Baustoffe kommt es an

Was macht unser Passivhaus so außergewöhnlich günstig und energieeffizient? Es sind die Materialien, mit denen wir Ihr Bausatzhaus nach Ihren Wünschen und Vorstellungen planen. Jedes selbst erstellte Haus ist nur so gut wie die verwendeten Baustoffe und wir haben sehr lange überlegt und getüftelt, bis wir die richtige Kombination für den energiesparenden Neubau gefunden hatten. Wir setzen bei der Planung Ihres Traumhauses auf Neoporsteine®, damit Ihr Haus lange steht und eben durch diese Schalungssteine auch die Wärme im Haus gehalten wird. Aber auch unsere Dachkonstruktionen können sich sehen lassen, denn wir gehen beim Dachbau neue Wege, weil wir mit der Zeit gehen und auf innovativen Techniken beim Hausbau setzen. Deshalb verwenden wir für den Dachstuhl und die Decken ihres Bausatzhauses Styropor®, der mit Stahl-Z-Profilen verstärkt ist. So können diese Decken sofort genutzt und umgehend betoniert werden, sobald sie abgestützt sind. Die von uns verwendeten Neopor®-Dachstuhlelemente sind im Innern mit doppelten Stahl-Z-Profilen verstärkt, die die herkömmlichen Sparren ersetzen.

Deshalb benötigen Sie beim selber bauen keine Sparren mehr und wir kombinieren in Ihrem Bausatzhaus die tragenden mit den isolierenden Teilen. Sie montieren Ihre Dachstuhlelemente lediglich auf die Fuss-. Mittel- und Firstpfetten, wobei sich diese Kombination auch problemlos an Ihre Vorstellung anpassen lässt. Wir planen für 99 Kunden von 100 ihr Haus ganz individuell, denn ein selbstgebautes Haus muss genauso gut passen wie ein perfekter Maßanzug.

Der innovative Trend im Energiesparsektor: Das Passivhaus

Es ist das Haus der Zukunft und ab 2020 schreibt der Gesetzgeber sowieso das Passivhaus vor. Wir planen bereits seit 7 oder 8 Jahren nur noch diesen Energiestandart für unsere Kunden, denn wir setzen auf Modernität und unser Bausatzhaus ist durch Neoporsteine® zukunftsorientiert und dabei günstiger als vergleichbare Angebote von anderen Anbietern. Wer heute sein Traumhaus selber bauen will, kommt um den Passivneubau nicht mehr herum. Warum auch? Die Heizkostenrechnung ist unschlagbar günstig und angesichts der ständig steigenden Energiepreise ist ein solches Haus einfach clever. Hin und wieder hat ein zukünftiger Bauherr noch Bedenken wegen der Kosten für sein neues Passivhaus. Aber es hat eben Vorteile, weshalb sich alle Kunden für unser individuell zugeschnittenes Bausatzhaus entscheiden. Immerhin liegt der Aufpreis für das Passivhaus bei uns beachtlich unter dem Betrag, den unsere Konkurrenz fordert. Und dieser macht sich schnell bezahlt, denn ein Bausatzhaus mit unseren Materialien wird nur mit einer Lüftungsanlage wie auch einer Wärmepumpe ausgestattet, weshalb kaum Heizkosten anfallen. Diese Kosten beim selber bauen liegen dann bei circa 1 EUR pro m² und Jahr, weshalb die Heizkosten für ein 150 m² Haus rund 150 EUR jährlich betragen. Da lohnt sich der geringe Aufpreis für das Passivhaus schnell. Wir können das, weil wir Schalungssteine verwenden, die eine besonders hochwertige Isolierung aufweisen.

Schalsteine mit besseren U-Werten nutzen

Andere Anbieter propagieren noch den KFW 70 Standard, der allerdings hoffnungslos veraltet ist und daher bereits seit 01.04.2016 nicht mal mehr gefördert wird. Wir bieten Ihnen auch nicht mehr die veralteten Schalsteine mit Styroporstegen®, sondern verwenden selbstverständlich die verbesserten Schalsteine mit Kunststoffstegen. Diese geben Ihnen einen erhöhten Schallschutz und auch Brandschutz. Zusätzlich können sie wegen diesen Kunststoffstegen in den Schalsteinen kinderleicht Küchenschränke oder Fernseher aufhängen. Sie bekommen diese Schalsteine bei uns mit unterschiedlichen U-Werten wie die Standard Schalsteine mit einer Stärke von 25 cm Stärke und dem U-Wert: 0,26 W/m²K bis hin zum Passivhaus-Schalstein mit einer Stärke von 40 cm und einem U-Wert: 0,11 W/m²K. Bei den Dachstuhlelementen erreichen wir einen U-Wert: 0,20 W/m²K bei einem 17 cm Element und beim 23 cm Element einen Wert von 0,14 W/m²K.

Sie können mit unseren Schalsteinen innerhalb von 3 Tagen eine komplette Etage errichten. Sie benötigen nur 2 Tage für eine Deckenverlegung. Den Dachstuhl stellen sie eigenhändig innerhalb von 2- 3 Tagen fertig. Wir rechnen standardmäßig mit 11 Arbeitstagen für einen gesamten Rohbau ab der Bodenplatte, also für das Erd- und Dachgeschoss. Dabei sind Sie bei der Erstellung Ihres Bausatzhaus vom Wetter beinahe unabhängig, denn Sie können diese Styroporsteine® auch noch bei Minus 11 Grad Celsius mit Beton verfüllen. Deshalb können Sie Ihr Bausatzhaus das ganze Jahr von uns planen lassen und umgehend den Bau fertigstellen.

Ablauf

ablauf

Das Bauen mit Schalsteinen ist einfacher als Sie glauben! Schauen Sie sich den Bauablauf einfach einmal im Video an.

Mehr erfahren

Beispielhäuser

beispielhaeuser

Um Ihnen aber einen Eindruck von den Möglichkeiten und Kosten eines Sebstbauhauses zu geben, haben wir Ihnen hier eine breite Auswahl an unterschiedlichen Beispielhäusern zusammengestellt.

Mehr erfahren

Baustoffe

baustoffe

Erfahren Sie mehr über unsere Baustoffe: Schalungssteine aus Polystyrol.

Mehr erfahren

Styrodur® und Neopor® sind eingetragene Warenzeichen der Firma BASF AG